Chat with us, powered by LiveChat skip to Main Content

Vertretung in der Hauptverhandlung durch einen Rechtsanwalt

Kann man sich im Strafbefehlsverfahren in der Hauptverhandlung von einem Rechtsanwalt vertreten lassen oder muss man zur Gerichtsverhandlung erscheinen?

In einem „normalen“ Strafverfahren, also nach Erhebung der Anklageschrift, ist der Beschuldigte verpflichtet, als Angeklagter vor Gericht zu erscheinen. Von dieser Anwesenheitspflicht gibt es nur wenige Ausnahmen. Erscheint der Angeklagte nicht, kann er vorgeführt werden, gegen ihn kann sogar Haftbefehl ergehen. Demgegenüber weist das Strafbefehlsverfahren eine Besonderheit auf: Der Betroffene kann sich gem. § 411 Abs. 2 StPO in der Hauptverhandlung von einem Verteidiger vertreten lassen. Es bleibt ihm damit erspart, selbst als Angeklagter vor Gericht zu erscheinen. Für viele Betroffene ist dies ein großer Vorteil des Strafbefehlsverfahrens. Der Verteidiger benötigt für die Vertretung lediglich eine schriftliche Vollmacht von seinem Mandanten.

Die Vertretung in der Hauptverhandlung durch einen Strafverteidiger ist allerdings nicht in jedem Fall sinnvoll. Kommt es zum Beispiel auch auf den persönlichen Eindruck an oder ist es erforderlich, dass der Beschuldigte seine Einlassung zur Sache selbst abgibt, dann sollte er auch an der Verhandlung teilnehmen. Allerdings gibt es durchaus Fälle, in denen auch aus Sicht der Verteidigung die Anwesenheit des Angeklagten entbehrlich ist, etwa dann, wenn es im Verfahren ausschließlich um rechtliche Fragen geht. Rechtsanwalt und Mandant werden deshalb vor der Hauptverhandlung gemeinsam entscheiden, ob die Anwesenheit im konkreten Verfahren erforderlich ist oder ob über den Einspruch auch ohne den Betroffenen verhandelt werden kann.

Wenn Sie also überlegen, ob Sie gegen einen Strafbefehl Einspruch erheben, sich aber scheuen, als Angeklagter vor Gericht zu erscheinen, dann sprechen Sie mit einem im Strafrecht versierten Rechtsanwalt. Er wird die Möglichkeit der Vertretung in der Hauptverhandlung in Ihrem konkreten Fall mit Ihnen erörtern.

 

 

 

Rechtsanwalt Albrecht Popken LL.M.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Albrecht Popken LL.M. verteidigt Mandaten in Berlin und bundesweit - nicht nur gegen Strafbefehle. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Verteidigung im Allgemeinen Strafrecht und im Verkehrsstrafrecht.

Back To Top
×Close search
Search